Spielsystem „5-1“

3er Riegel, 5 spezialisierte Angreifer / Verteidiger, Mittelblocker / Libero auf Position V
Beschreibung
Aufbauend auf dem Spielsystem „6-2“ wird nun nur ein Spieler als fester Zuspieler auf allen Positionen eigesetzt. Der zum Passgeber diagonal platzierte Spieler fungiert dabei als Diagonalangreifer. Zu beachten ist, dass dieser bei der Hälfte aller Rotationen (als Hinterfeldspieler) nur Hinterfeldangriffe durchführen darf.
Vorteile:
  • nur ein spezialisierter Zuspieler wird benötigt
  • spezialisierte Rolle ‚Diagonalangreifer‘
  • ‚Pipe‘-Angriff über Position VI möglich
Nachteile:
  • Diagonalangreifer darf auf Positionen I, VI und V nur Hinterfeldangriffe durchführen
  • komplexere Laufwege / Positionierungen
Spielablauf
Grundaufstellung Läufer / Zuspieler I, VI und V
Zuspiel und Angriff Läufer / Zuspieler I, VI und V
Grundaufstellung Läufer / Zuspieler IV, III und II
Zuspiel und Angriff Läufer / Zuspieler IV, III und II
D führt Hinterfeldangriff aus
Annahme
Läufer / Zuspieler I
Nach K1 (Annahme und Angriff) tauschen D(4) und AA(2) die Positionen
Läufer / Zuspieler VI
Läufer / Zuspieler V
Läufer / Zuspieler IV
Läufer / Zuspieler III
Läufer / Zuspieler II
Aufschlag
Läufer / Zuspieler I
Läufer / Zuspieler VI
Läufer / Zuspieler V
Läufer / Zuspieler IV
Läufer / Zuspieler III
Läufer / Zuspieler II